Heizungsmonteur/in in der Schweiz

Wie viel verdient man als Heizungsmonteur/in in der Schweiz

Als Heizungsmonteur/in verdienen Sie zwischen 52.000 CHF und 95.000 CHF Brutto im Jahr.

  • Das ist ein Monatsverdienst zwischen 4.333 CHF und 7.917 CHF Brutto.
  • Im Durchschnitt liegt das Jahresgehalt als Heizungsmonteur/in damit bei 61.519 CHF Brutto.
  • Die Hälfte der erhobenen Löhne und Gehälter liegen überhalb von 62.000 CHF Brutto, das bedeutet einen Monatsverdienst von 5.167 CHF Brutto.
Mit diesem Einstiegsgehalt können Sie rechnen

Fangen Sie als Heizungsmonteur/in gerade erst an, können Sie mit einem Bruttoverdienst von durchschnittlich 52.000 CHF pro Jahr rechnen. Das sind im Monat 4.333 CHF Brutto.

Je nach Berufserfahrung ergeben sich folgende Verdienstmöglichkeiten:

Ansicht wählen:

Verdienst nach Berufserfahrung

Berufserfahrung Jahresgehalt (Brutto)
1 52.000 CHF
2 59.150 CHF
3 67.938 CHF
4 57.895 CHF
5 52.381 CHF
6 0 CHF
7 0 CHF
8 60.952 CHF
9 71.810 CHF
10 80.970 CHF
11 0 CHF
12 0 CHF
13 66.047 CHF
14 69.840 CHF
15 0 CHF
16 0 CHF
17 68.293 CHF
18 62.857 CHF
19 0 CHF
20 0 CHF
21 0 CHF
22 0 CHF
23 77.000 CHF
24 88.000 CHF
25 69.813 CHF
26 72.000 CHF
27 0 CHF
28 0 CHF
29 0 CHF
30 70.439 CHF
31 0 CHF
32 0 CHF
33 0 CHF
34 0 CHF
35 0 CHF
36 0 CHF
37 0 CHF
38 0 CHF
39 0 CHF
40 79.881 CHF
Verdienst nach Alter

Je nach Alter ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Heizungsmonteur/in. In jungem Alter können Sie mit einem Bruttoverdienst von durchschnittlich 59.150 CHF pro Jahr rechnen. Mit steigendem Alter verändert sich der der Verdienst und liegt bei 62.820 CHF Brutto. Das entspricht einer Veränderung von 6%.

Je nach Alter ergeben sich folgende Verdienstmöglichkeiten:

Ansicht wählen:

Verdienst nach Alter

Alter Jahresgehalt (Brutto)
19 59.150 CHF
20 0 CHF
21 0 CHF
22 51.395 CHF
23 61.750 CHF
24 0 CHF
25 0 CHF
26 75.000 CHF
27 56.190 CHF
28 71.121 CHF
29 81.155 CHF
30 0 CHF
31 0 CHF
32 66.047 CHF
33 69.840 CHF
34 0 CHF
35 0 CHF
36 62.857 CHF
37 68.293 CHF
38 0 CHF
39 0 CHF
40 76.500 CHF
41 0 CHF
42 71.000 CHF
43 62.000 CHF
44 77.220 CHF
45 0 CHF
46 0 CHF
47 0 CHF
48 0 CHF
49 0 CHF
50 80.000 CHF
51 0 CHF
52 0 CHF
53 0 CHF
54 0 CHF
55 95.000 CHF
56 0 CHF
57 0 CHF
58 62.820 CHF
Verdienst nach Bundesland: Luzern an der Spitze, Schlusslicht ist Schwyz

Je nach Arbeitsort ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Heizungsmonteur/in. In Luzern, St. Gallen und Basel-Stadt haben Sie die höchsten Verdienstmöglichkeiten. Einbußen beim Lohn müssen Sie dafür in den Bundesländern Schwyz, Genève und Basel-Landschaft hinnehmen.

Ansicht wählen:

Verdienst nach Bundesland

Bundesland Jahresgehalt (Brutto)
Aargau 64.097 CHF
Appenzell Innerrhoden 58.154 CHF
Appenzell Ausserrhoden 58.154 CHF
Bern 60.906 CHF
Basel-Landschaft 55.551 CHF
Basel-Stadt 64.985 CHF
Fribourg 56.377 CHF
Genève 55.385 CHF
Glarus 58.154 CHF
Graubünden 58.477 CHF
Jura 58.154 CHF
Luzern 73.588 CHF
Neuchâtel 58.154 CHF
Nidwalden 58.154 CHF
Obwalden 58.154 CHF
St. Gallen 69.434 CHF
Schaffhausen 63.140 CHF
Solothurn 60.635 CHF
Schwyz 53.108 CHF
Thurgau 57.877 CHF
Ticino 58.154 CHF
Uri 58.154 CHF
Vaud 58.154 CHF
Valais 61.385 CHF
Zug 59.619 CHF
Zürich 61.567 CHF

Berufsbeschreibung Heizungsmonteur/in

Heizungsinstallateure sind nicht nur auf Heizungssysteme spezialisiert, sie sind häufig ebenfalls Experten für Sanitäranlagen, Kühlwasserleitungen oder Klimatechnikanlagen. Sie konzipieren, planen, montieren und installieren die Anlagen und Systeme, überwachen diese, führen regelmäßig Wartungen durch, und sind für die Reparatur der Anlagen zuständig, falls Probleme auftauchen. Als Spezialisten in ihrem Fach beraten Sie Kunden bezüglich neuer Systeme und Anlagen. Sie arbeiten in Installationsbetrieben oder Heizungsanlagebauern oder Klimaanlagebauern.

Heizungsmonteure werden auch als Heizungsinstallateure oder Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik bezeichnet. Sie sind nicht nicht nur auf Heizungssysteme, sondern auch Sanitäranlagen, Kühlwasserleitungen oder Klimatechnikanlagen spezialisiert. Sie konzipieren, planen, montieren und installieren die Anlagen und Systeme, überwachen diese, führen regelmäßig Wartungen durch, und sind für die Reparatur der Anlagen zuständig. Als Spezialisten in ihrem Fach beraten Sie Kunden bezüglich neuer Systeme und Anlagen. Sie arbeiten in Installationsbetrieben oder Heizungsanlagebauern oder Klimaanlagebauern. Der Verdienst wird immer seltener per Stundenlohn abgerechnet.