Hochschullehrer/in in der Schweiz

Wie viel verdient man als Hochschullehrer/in in der Schweiz

Als Hochschullehrer/in verdienen Sie zwischen 156.000 CHF und 170.159 CHF Brutto im Jahr.

  • Das ist ein Monatsverdienst zwischen 13.000 CHF und 14.180 CHF Brutto.
  • Im Durchschnitt liegt das Jahresgehalt als Hochschullehrer/in damit bei 152.664 CHF Brutto.
  • Die Hälfte der erhobenen Löhne und Gehälter liegen überhalb von 153.000 CHF Brutto, das bedeutet einen Monatsverdienst von 12.750 CHF Brutto.
Verdienst nach Bundesland: St. Gallen an der Spitze, Schlusslicht ist Zürich

Je nach Arbeitsort ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Hochschullehrer/in. In St. Gallen haben Sie die höchsten Verdienstmöglichkeiten. Einbußen beim Lohn müssen Sie dafür in Zürich hinnehmen.

Ansicht wählen:

Verdienst nach Bundesland

Bundesland Jahresgehalt (Brutto)
St. Gallen 156.923 CHF
Zürich 150.535 CHF

Berufsbeschreibung Hochschullehrer/in

Hochschullehrer ist ein allgemeiner Begriff für Personen, die an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien lehren. Es gibt jedoch Unterschiede innerhalb der Bezeichnung des Hochschullehrers: Es gibt die Dozenten, die Lehrkräfte für besondere Aufgaben und die Professoren. Diese unterschiedlichen Bezeichnungn sind vom Titel und der akademischen Laufbahn abhängig. Dozenten haben zumeist einen Doktortitel, Professoren haben die Habilitierung abgelegt. Sie sind in der Forschung und in der Lehre tätig.