Fahrleitungsmonteur/in in der Schweiz

Wie viel verdient man als Fahrleitungsmonteur/in in der Schweiz

Als Fahrleitungsmonteur/in verdienen Sie zwischen 70.200 CHF und 80.000 CHF Brutto im Jahr.

  • Das ist ein Monatsverdienst zwischen 5.850 CHF und 6.667 CHF Brutto.
  • Im Durchschnitt liegt das Jahresgehalt als Fahrleitungsmonteur/in damit bei 68.112 CHF Brutto.
  • Die Hälfte der erhobenen Löhne und Gehälter liegen überhalb von 68.000 CHF Brutto, das bedeutet einen Monatsverdienst von 5.667 CHF Brutto.
Verdienst nach Alter

Je nach Alter ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Fahrleitungsmonteur/in. In jungem Alter können Sie mit einem Bruttoverdienst von durchschnittlich 72.405 CHF pro Jahr rechnen. Mit steigendem Alter verändert sich der der Verdienst und liegt bei 74.419 CHF Brutto. Das entspricht einer Veränderung von 3%.

Je nach Alter ergeben sich folgende Verdienstmöglichkeiten:

Ansicht wählen:

Verdienst nach Alter

Alter Jahresgehalt (Brutto)
29 72.405 CHF
30 0 CHF
31 0 CHF
32 0 CHF
33 0 CHF
34 0 CHF
35 0 CHF
36 0 CHF
37 0 CHF
38 0 CHF
39 0 CHF
40 0 CHF
41 0 CHF
42 0 CHF
43 0 CHF
44 0 CHF
45 0 CHF
46 0 CHF
47 66.857 CHF
48 74.419 CHF
Verdienst nach Bundesland: Aargau an der Spitze, Schlusslicht ist Zürich

Je nach Arbeitsort ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Fahrleitungsmonteur/in. In Aargau und Schwyz haben Sie die höchsten Verdienstmöglichkeiten. Einbußen beim Lohn müssen Sie dafür in den Bundesländern Zürich und Basel-Landschaft hinnehmen.

Ansicht wählen:

Verdienst nach Bundesland

Bundesland Jahresgehalt (Brutto)
Aargau 70.008 CHF
Basel-Landschaft 66.462 CHF
Schwyz 67.385 CHF
Zürich 64.800 CHF

Berufsbeschreibung Fahrleitungsmonteur/in

Fahrleitungsmonteur ist eine Schweizer Berufsbezeichnung und wird in Deutschland als Kabelmonteur für Fern-, Frei- und Fahrleitungsbau bezeichnet. Fahrleitungsmonteure sind für Fahrleitungs- und Stromversorgungsanlagen verantwortlich. Sie bauen sie, warten sie und halten sie instand. Meistens arbeiten sie bei Bahnunternehmen und Verkehrsbünden.